Weltcup Schanghai: Nur zwei DSB-Schützen in China

Erstellt von Manuel am Freitag, 03.05.2019 18:18:09 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Mit einem ganz schmalen Aufgebot reist der DSB zum Bogen-Weltcup nach Schanghai/China (7.-12. Mai): Elisa Tartler und Camilo Mayr werden - von Nachwuchs-Bundestrainer Marc Dellenbach betreut - die deutschen Farben vertreten.

Der Grund ist nachvollziehbar: Nach dem intensiven Programm des Kernteams von Nationaltrainer Oliver Haidn mit Trainingslager in den USA, Grand Prix in Bukarest und Weltcup in Medellin bekommen Lisa Unruh, Florian Kahllund & Co eine kurze Wettkampf-Verschnaufpause.

Natürlich wird in Deutschland weiter intensiv an Material und Schusstechnik gefeilt, schließlich kommt der Weltcup in Antalya/Türkei (20.-26. Mai) unmittelbar danach. Und Antalya ist der „Probelauf“ für den Höhepunkt des Jahres, die WM in Herzogenbusch/Niederlande (10.-16. Juni). Dort werden eine Vielzahl von Quotenplätzen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vergeben, und dort will das DSB-Team auf den Punkt fit sein.

Für Tartler und Mayr ist der Weltcup in der größten Stadt Chinas dennoch von Bedeutung: Tartler gibt ihr Weltcup-Debüt, Mayr, Olympia-Teilnehmer 2012 in London, will sich mit einer guten Leistung für weitere internationale Aufgaben anbieten.

Das deutsche Team in Shanghai
Sportler: Elisa Tartler, Camilo Mayr
Betreuer: Marc Dellenbach

Weiterführende Links

Foto: Günter Kuhr / Camilo Mayr will mit einer guten Leistung für weitere internationale Aufgaben überzeugen.

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück