European Games Minsk: DOSB nominiert das Team Deutschland

Erstellt von Manuel am Donnerstag, 09.05.2019 22:09:00 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Knapp sechs Wochen vor den 2. Europaspielen in Minsk (21. bis 30. Juni 2019) hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das European Games Team Deutschland nominiert. Bis zu 150 Athletinnen und Athleten werden im Juni in die weißrussische Hauptstadt fahren, darunter sind 27 DSB-Athleten. Hinzu kommen 98 Betreuerinnen und Betreuer. Dies hat der DOSB-Vorstand auf Vorschlag der Verbände an diesem Dienstag in Frankfurt/Main beschlossen.

Insgesamt nominierte der DOSB vorläufig 162 Sportlerinnen und Sportler in 13 Sportarten. Da erst bis zum 20. Mai namentlich gemeldet werden muss und noch nationale Qualifikationen anstehen, schlugen drei Verbände (Badminton, Kanu, Tischtennis) einen Pool von Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor, aus dem sie dann bis Mitte Mai die tatsächlichen Starter/innen für Minsk auswählen.

„Die European Games sind für das Team Deutschland ein Sprungbrett nach Tokio“, sagte Uschi Schmitz, Chef de Mission des European Games Team Deutschland und DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport. „Unsere Athletinnen und Athleten gehen hochmotiviert an den Start, vor allem dort, wo Quotenplätze oder Ranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Olympischen Sommerspielen 2020 zu erringen sind. Ganz besonders begrüßen wir gemeinsam mit dem Team und unseren Sportverbänden die erfreuliche Tatsache, dass die deutschen Sportfans die Wettkämpfe im Free-TV verfolgen können und die Leistungen unserer Sportler so breite öffentliche Aufmerksamkeit finden.“ Die European Games werden live auf Sport1 übertragen.

Die European Games sind für das Team Deutschland ein Sprungbrett nach Tokio!

Uschi Schmitz, Chef de Mission des European Games Team Deutschland und DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport

Veronika Rücker, DOSB-Vorstandsvorsitzende, sagte: „Für das Team Deutschland und damit auch für das European Games Team D stehen die Werte und der olympische Gedanke ganz weit oben. Natürlich wollen wir Erfolg, das wollen auch die Athletinnen und Athleten, aber nicht um jeden Preis. Uns liegt auch ein faires und sympathisches Auftreten des Team Deutschland am Herzen.“

Olympiaqualifikationen in mehreren Sportarten
Das European Games Team Deutschland startet in Minsk in den Sportarten Badminton, Basketball (3x3), Bogenschießen, Boxen, Judo, Kanu-Rennsport, Karate, Leichtathletik, Radsport (Straße), Ringen, Sambo, Schießen und Tischtennis. In vier Sportarten werden Qualifikationswettkämpfe für Tokio ausgetragen: Bogenschießen, Karate, Schießen mit Gewehr, Flinte und Pistole sowie Tischtennis. In der Leichtathletik, im Badminton, Radsport und Judo können in Minsk Punkte für die Weltrangliste gesammelt werden, die jeweils für die Olympiaqualifikation herangezogen wird. In anderen Sportarten stellen die European Games einen Saisonhöhepunkt 2019 dar - im Kanu-Rennsport werden gleichzeitig die Europameister/innen ermittelt.

Das European Games Team Deutschland ist prominent besetzt. Dazu gehören die Tischtennisspieler Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, Sieger bei der Premiere 2015 Baku. Das Team der Kanuten führen die Rio-Olympiasieger Sebastian Brendel und Max Hoff an, beide auch Sieger von Baku. Bogenschützin Lisa Unruh, Olympia-Silbermedaillengewinnerin in Rio, ist ebenso dabei wie die Pistolenschützen Christian Reitz, Olympiasieger und Baku-Gewinner, und Monika Karsch, die Olympiasilber in Rio und Bronze in Baku gewann. Außerdem werden die Weltmeister Jonathan Horne (Karate) und Ornella Wahner (Boxen) nach Minsk fahren.

Die nominierten DSB-Athleten

Bogenschießen (6 Athleten/innen – 4F/2M): Michelle Kroppen (SV GutsMuths Jena), Janine Meißner (BSC Hochtaunus), Elena Richter (BSC BB Berlin), Cedric Rieger (SSV Karlsbad), Lisa Unruh (BSC BB Berlin), Marcel Trachsel (SV Bassum).

Schießen – Gewehr und Pistole (14 Athleten/innen – 8F/6M): Jolyn Beer (SV Lochtum), Maximilian Dallinger (SG Isental Lengdorf), Oliver Geis (St. Hubertus Mengerskirchen/SV Kriftel), Selina Gschwandtner (Altschützen Reischach/HSG München), Julia Hochmuth (SGi Ludwigsburg), Julian Justus (SGi Homberg), Monika Karsch (SV Kelheim), André Link (SSV Mundelsheim), Christian Reitz (HSG Regensburg/SV Kriftel), Sandra Reitz (SB Krötenbruck/HssV Hof/HSG Regensburg/SSG Dynamit Fürth), Julia Simon (SG Eichenlaub Saltendorf), Isabella Straub (SG Edelweiß Kirchseeon), Kevin Venta (SGi Ludwigsburg), Doreen Vennekamp (SV Hubertus Hüttengesäß). - Flinte (7 Athleten/innen – 4F/3M): Vanessa Hauff (SSZ Suhl), Sven Korte (SSC Hopsten), Andreas Löw (JuSSV Herrieden/WC Wiesbaden/SGi Frankfurt(Oder), Paul Pigorsch (SSC Neiden), Katrin Quooß (PSG zu Wittstock), Sonja Scheibl (Itzstedter SV), Katrin Wieslhuber (SSC Schale).

Quelle: DOSB

Weiterführende Links

Foto: DOSB / Das deutsche Team 2015 bei der Eröffnungsfeier in Baku.

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück