Bogen-WM: Das deutsche Team

Erstellt von Manuel am Sonntag, 09.06.2019 18:45:09 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Bereits am heutigen 9. Juni fliegen die ersten Pfeile bei der WM in Hertogenbusch/NED (10.-16. Juni), diese sind aber noch keine Wertungspfeile. Das Turnier beginnt am 10. Juni mit der Qualifikation, dann heißt es für die DSB-Athleten „Alle ins Gold“. Wir stellen die zwölf deutschen WM-Schützen in Kürze vor.

Recurve-Team

Michelle Kroppen, jüngste Schützin im Recurve-Team, stellte in dieser Saison mit 670 Ringen eine neue persönliche Bestleistung auf. Gleiches gelang Maximilian Weckmüller (666) und Cedric Rieger (675), der zudem der einzige WM-Debütant im Team mit dem olympischen Bogen ist. Weckmüller (67%) und Lisa Unruh (66%) gewinnen am häufigsten ihre Duelle, für Elena Richter ist es bereits die siebte Teilnahme an einer WM.

Michelle Kroppen: 23 Jahre, 4. WM-Teilnahme*, Bestleistung: 670 Ringe, Saisonbestleistung 670 Ringe, 8,9 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 59% Siegquote

Elena Richter: 29 Jahre, 7. WM-Teilnahme*, Bestleistung: 665 Ringe, Saisonbestleistung 663 Ringe, 9,1 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 61% Siegquote

Lisa Unruh: 31 Jahre, 5. WM-Teilnahme*, Bestleistung 678 Ringe, Saisonbestleistung 663 Ringe, 8,9 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 66% Siegquote

Florian Kahllund: 26 Jahre, 4. WM-Teilnahme*, Bestleistung 678 Ringe, Saisonbestleistung 670 Ringe, 9,18 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 63% Siegquote

Cedric Rieger: 32 Jahre, 1. WM-Teilnahme*, Bestleistung 675 Ringe, Saisonbestleistung 675 Ringe, 9,19 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 40% Siegquote

Maximilian Weckmüller: 24 Jahre, 4. WM-Teilnahme*, Bestleistung 666 Ringe, Saisonbestleistung 666 Ringe, 9,09 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 67% Siegquote

Compound-Team

Küken im Compound-Team ist Marcel Trachsel mit 23 Jahren, der in diesem Jahr mit 704 Ringen eine neue persönliche Bestleistung schoss. Bei den Frauen ragt Kristina Heigenhauser mit einer Siegquote von 70% heraus, den höchsten Pfeil-Schnitt weist jedoch Janine Meißner (9,49 Ringe) auf. Erfahrenster Akteur ist Marcus Laube mit der fünften WM-Teilnahme.

Kristina Heigenhauser: 30 Jahre, 4. WM-Teilnahme*, Bestleistung 697 Ringe, Saisonbestleistung 689 Ringe, 9,40 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 70% Siegquote

Janine Meißner: 24 Jahre, 4. WM-Teilnahme*, Bestleistung 697 Ringe, Saisonbestleistung 690 Ringe, 9,49 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 61% Siegquote

Velia Schall: 30 Jahre, 3. WM-Teilnahme*, Bestleistung 693 Ringe, Saisonbestleistung 693 Ringe, 9,43 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 32% Siegquote

Sebastian Hamdorf: 38 Jahre, 3. WM-Teilnahme*, Bestleistung 701 Ringe, Saisonbestleistung 701 Ringe, 9,56 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 38% Siegquote

Marcus Laube: 37 Jahre, 5. WM-Teilnahme*, Bestleistung 701 Ringe, Saisonbestleistung 701 Ringe, 9,62 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 50% Siegquote

Marcel Trachsel: 23 Jahre, 2. WM-Teilnahme*, Bestleistung 704 Ringe, Saisonbestleistung 704 Ringe, 9,70 Ringe im Schnitt (über 2 Jahre), 59% Siegquote

*WM-Teilnahmen inklusive Nachwuchs-Weltmeisterschaften

Weiterführende Links

Weitere News zu "WA Weltmeisterschaft"

Foto: Lisa Unruh / WM-Vorfreude beim deutschen Recurve-Team.

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück