Deutschland Cup Bogensport 2020: Die Finalteilnehmer in Wiesbaden

Erstellt von Manuel am Freitag, 24.07.2020 16:41:08 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Am Sonntag, 9. August, werden auf dem Bowling Green in Wiesbaden die Sieger des erstmalig durchgeführten „Deutschland Cup Bogensport“ gekürt. Nun steht fest, welche Sportlerinnen und Sportler die Anwärter auf die Trophäe sind.

Auf dem Gelände des olympischen und paralympischen Trainingszentrums für Deutschland in Kienbaum schoss die deutsche Recurve-Elite, bestehend aus den besten Bundeskaderathletinnen und -athleten, die mehrteilige Qualifikation um die begehrten Finalplätze. Am Ende der spannenden und hochklassigen Ausscheidung ergab sich folgendes Bild:

Frauen: 1. Lisa Unruh (Ø 655,3 Ringe), 2. Elisa Tartler (Ø 651,8 Ringe), 3. Katharina Bauer (Ø 646,8 Ringe), 4. Michelle Kroppen (Ø 644,3 Ringe)

Männer: 1. Florian Kahllund (Ø 671,3 Ringe), 2. Maximilian Weckmüller (Ø 668,3 Ringe), 3. Felix Wieser (Ø 666,5 Ringe), 4. Cedric Rieger (Ø 656,4 Ringe)

Bild: Weckmüller / Maximilian Weckmüller setzte mit 691 Ringen eine neue Bestmarke im deutschen Team.
Bild: Weckmüller / Maximilian Weckmüller setzte mit 691 Ringen eine neue Bestmarke im deutschen Team.

Bundestrainer Oliver Haidn zeigte sich zufrieden: „Wir hatten in Kienbaum eine sehr intensive Woche. Neben den Wettkämpfen gab es auch eine Reihe leistungsdiagnostischer Tests zur Standortbestimmung nach nun exakt drei Monaten hartem Training nach der Corona-Pause.“

Überragend war dabei die herausragende Leistung von Maximilian Weckmüller mit 691 Ringen in der WA 720-Runde, die beinahe zehn Ringe über dem aktuellen deutschen Rekord lag. „Das ist das viertbeste Ergebnis, das ein Europäer bis dato geschossen hat“, ordnet Haidn das Spitzenresultat ein. Eine Bestätigung des neuen deutschen Rekords durch die technische Kommission steht noch aus.

Die beiden Quartetts werden in Wiesbaden in Halbfinals und Finals die Sieger im Einzel der Frauen und der Männer sowie im Mixed-Team ermitteln. Das ZDF berichtet darüber ausführlich. Die Mixed-Teams werden in folgender Aufstellung antreten: Kahllund/Unruh, Weckmüller/Tartler, Wieser/Bauer und Rieger/Kroppen. 

Weiterführende Links

Bild: DSB / Maximilian Weckmüller und Florian Kahllund haben sich souverän für das Finale des Deutschland Cups in Wiesbaden qualifiziert.

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück