"Fackelturnier" in Östringen

Erstellt von Manuel am Sonntag, 29.08.2010 11:36:07

Am 29.08.2010 fand in Östringen ein Vereinsinternes Fackelturnier statt.
Durch das doch eher schlechtere Wetter mussten das sonst immer im Freien stattfindende Fackelturnier in die Halle verlegt werden. Die sonst immer verwendeten Fackeln wurden dann einfach durch einen Lichterschlauch ersetzt. Die Recurveschützen schossen abhängig von Ihrem alter entweder auf eine 80er oder eine 60er Auflage die Compounder schossen ganz normal auf die 3er Spots und alles auf 18m.

Erst wurde sich noch im hellen eingeschossen, dass mit jeder seine Einstellung hatte, danach konnten Neuanfänger etwas auf 5 Meter das Bogenschiessen ausprobieren. Anschließend gab es erstmal eine Stärkung.

Dann war es endlich dunkel genug und es konnte losgehen. Das Licht wurde in der Halle komplett ausgeschaltet und der Lichterschlauch wurde angemacht.

Jetzt wurden 3 Probepassen geschossen um sich an das neue Licht zu gewöhnen. Danach ging es los mit 30 Wertungspfeilen. trotz der eher schlechten Lichtverhältnisse wurden sehr gute Ergebnisse geschossen.
Die Compounder durften wegen des schlechten Lichtes die große 10 werden.

Ich habe von 300 möglichen 292 Ringe geschossen (wie gesagt aber auf die große 10).
Kommentare 0

zurück