Bogen-EM 3D in Göteborg: Zehn DSB-Schützen am Start

Erstellt von Manuel am Dienstag, 18.09.2018 17:33:52 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Zehn DSB-Schützen sind bei der 3D Bogen-Europameisterschaft in Göteborg/Schweden (18. bis 22. September) am Start, die in den Disziplinen Blank,- Compound, Instinktiv- und Langbogen um die Medaillen kämpfen.

23 Nationen mit insgesamt 256 Schützinnen und Schützen sind in Göteborg dabei, das Gros der deutschen Sportler, nämlich die Hälfte, stellt der Niedersächsische Sportschützenverband. "Alle sind sehr ambitioniert, mit Dirk Hartwich, Sascha Pflug, Susanne Wecken und Thorsten Prues sind vier Aktive dabei, die im letzten Jahr an der WM in Frankreich teilnahmen und somit ein wenig internationale WA-Turniererfahrung mitbringen", sagt Jürgen Lippek, der in Göteborg ebenfalls Teilnehmer ist.

Geschossen wird zunächst eine Qualifikation, der sich eine Elimination anschließt. Anders als in den Vorjahren werden die beiden besten Schützen der Qualifikation jedoch dahingehend belohnt, dass diese direkt in das Halbfinale einziehen. Die Medaillenentscheidungen steigen dann im "Trädgårdsföreningen", eine der am besten erhaltenen Parkanlagen Europas aus dem 19. Jahrhundert.

Die deutschen Teilnehmer

Peer Prues (Blankbogen, Hamburg)
Sascha Pflug (Compound, Niedersachsen)
Rainer Schmitt (Compound, Pfalz)
Svenja Kuberka (Compound, Niedersachsen)
Andrea Flöck-Schmitt (Compound, Pfalz)
Erwin Schwartz (Instinktiv, Bayern)
Susanne Wecken (Instinktiv, Niedersachsen)
Uwe Kruse (Langbogen, Niedersachsen)
Dirk Hartwich (Langbogen, Niedersachsen)
Jürgen Lippek (Langbogen, Hessen)

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück