Einführung ins Bogenschießen

Hallo,
ich probiere mal eine kleine Einführung für Bogensport-Neulinge zu schreiben.


Als erste müsst ihr herausfinden, ob ihr Rechtshand- oder Linkshandschütze seit (nein es kommt nicht drauf an, ob ihr Rechts- oder Linkshänder seit) beim Bogensport kommt es drauf an, welches Auge dominant ist. Stellt euch einfach gerade hin streckt die Arme aus und macht mit den Fingern ein Dreieck durch das Dreieck fixiert ihr einen Punkt, jetzt führt ihr eure Hände Richtung Gesicht bis ihr vor eurem Auge steht, wenn ihr jetzt vor dem rechten Auge steht seit ihr Rechtshandschützen und wenn ihr vor dem linken Auge steht Linkshandschützen.

Alles was ich jetzt erkläre gehe ich von einem Rechtshandschützen aus, wenn ihr ein Linkshandschütze seit, müsst ihr es euch einfach umdenken.

Jetzt nehmt ihr ein "Deuserband" in die linke Hand stellt euch gerade hin streckt den linken Arm aus und zieht mit dem rechten Arm das "Deuserband" Richtung Gesicht bis ihr mit eurer rechten Hand unter dem Kinn seit, wenn ihr am Kinn angekommen seit lasst ihr das "Deuserband" los. Diese Übung öfter wiederholen. Soweit zum Trockentraining!

Das aller wichtigste ist, dass man sich bevor man anfängt zu schiessen warm macht (wir ihr das genau macht seht ihr in Anlage 1 hier)

Jetzt solltet ihr am Anfang auf eine geringe Entfernung (ca. 5-10m) aber ohne Auflage schießen.

Jetzt nehmt ihr euch einen Bogen passend zu eurer Körpergröße (hierfür lasst ihr euch am besten von einem erfahrenen Schützen beraten) und stellt euch an die Schießlinie. Eure Füße sollten parallel zu einander (in den meisten Fällen aber ist es normal, das man den rechten Fuß leicht nach vorne stellt und den linken leicht nach links dreht so mache ich es auch) etwa schulterbreit stehen. Dann nehmt ihr den Bogen in die linke Hand, nockt mit der rechten Hand den Pfeil mit der Leitfletsche (normalerweise die Fletsche die farblich nur einmal am Pfeil vorhanden ist) nach links unter den Nockpunkt in die Sehne ein. Jetzt greift ihr mit der rechten Hand mit einem Finger über den Pfeil und mit zwei Fingern unter den Pfeil, den kleinen Finger klappt ihr nach innen weg (dabei muss der Handrücken gerade sein und nicht wie bei einer Faust gekrümmt). Nun zieht ihr gleichmäßig die Sehne Richtung Gesicht, dabei muss die Sehne an das Kinn und an die Nase kommen. Eure Hand muss hierbei unter das Kinn. Jetzt ziehlt ihr mit dem Visier auf die Scheibe, wenn ihr auf der Scheibe seit, zieht ihr weiter nach hinten dabei gehen dann eure Finger auf, dann müsst ihr aber die Hand noch weiter nach hinten führen bis sie auf der Schulter aufliegt. Nach dem Abschuss ist es wichtig, dass ihr den Bogenarm solang stehen lasst, bis der Pfeil in der Scheibe eingeschlagen ist, somit verhindert ihr, dass ihr den Pfeil im Flug beeinflusst. Diesen Vorgang wiederholt ihr solange bis ihr merkt, dass eure Kraft nachlässt, dann macht eine kleine Pause. Wenn ihr nach einer Pause immer noch merkt, dass ihr keine Kraft mehr habt, dann lasst es für dieses Training genug sein und macht Schluss. Ich würde sagen nach so ca. 4-5 Trainings ohne Auflage könnt ihr euch mal eine Auflage auf die Scheibe hängen. Nun müsst ihr halt nicht nur auf die Scheibe kommen sondern müsst in das Gold (in die Mitte der Auflage) zielen. Vergesst hierbei aber bitte nicht die Technik (sauberes lösen, Bogenarm stehen lassen usw.).

So das war die Einführung in das Bogenschießen.

Geschrieben von Manuel Spies
Alle ins Gold


zurück