Erstellt von Manuel am Sonntag, 30.09.2018 16:07:52 Uhr
Weltcupfinale in Samsun: Lisa Unruh starke Vierte| Kategorie Deutscher Schützenbund
Weltcupfinale in Samsun: Lisa Unruh starke Vierte

Die Medaille hauchdünn verpasst, aber ein toller Wettkampf und Saisonabschluss für Lisa Unruh: Die 30-jährige Berlinerin wurde beim Weltcupfinale im türkischen Samsun Vierte. Es war nach 2014 (6. Platz in Lausanne) Unruhs zweite Teilnahme am Finale der besten acht Schützinnen. „Ich bin mit Platz vier sehr zufrieden, so kann es weitergehen. Ich habe in drei schönen Finalmatches Erfahrung gesammelt und meinen Urlaub verdient. Die Saison 2019 kann kommen“, lautete das Fazit von Unruh.

weiterlesen...
Quelle: Deutscher Schtzenbund
Kommentare 0