Online-Turnier der WA Teil 2: Duenas gewinnt souverän

Erstellt von Manuel am Montag, 22.06.2020 22:34:58 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Und der Gewinner ist: Crispin Duenas (CAN). Der dreifache Olympia-Teilnehmer und aktuelle Panamerika-Meister setzte sich im Finale des Online-Turniers mit dem Recurvebogen gegen Aida Roman (MEX) 7:1 (30-30, 30-29, 30-25, 30-27) durch und kassierte für den Erfolg 1.000 Schweizer Franken. Die unterlegene Finalistin erhielt immerhin die Hälfte.

Der Kanadier war der vollkommen verdiente Sieger des Wettbewerbs : Zunächst gewann er die Qualifikation auf die 18 Meter Distanz mit 595 von 600 möglichen Ringen. In den drei Ko-Runden absolvierte er 13 Sätze mit insgesamt 39 Pfeilen, von denen nur einer (!) die Zehn verfehlte. In den Halbfinals hatte Duenas den Niederländer Steve Wijler 6:4 bezwungen, Roman setzte sich 6:0 gegen Gaby Bayardo (NED) durch.

Einführung des 12-er Rings
Für Aufsehen sorgte die Neuerung, einen weißen Punkt auf der Scheibe zu versehen, der beim Treffen mit zwölf Ringen belohnt wird (u.a. zu sehen im Finale im ersten Satz). Dieser Punkt weist einen Durchmesser von 15 Millimetern auf und ist zwischen dem Achter- und Siebener-Ring unterhalb des Zentrums platziert. Damit ist das Risiko hoch, beim Verfehlen der höchsten Wertung nur eine sieben oder acht zu schießen. Die Scheiben sind übrigens von DSB-Partner Krüger.

Ich bin superglücklich! Es ist lange her, dass ich einen Wettkampf hatte und diese Art von Druck fühlte!

Crispin Duenas, Sieger des Lockdown Knockout Recurve

Ein deutscher Bogenschütze war im Achter-Teilnehmerfeld leider nicht vertreten. 

Weiterführende Links

Foto: WA / Kann sich über den Titel und 1.000 Schweizer Franken freuen: Crispin Duenas.

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück