Tokio 2020: Startschuss fällt in einem Jahr

Erstellt von Manuel am Donnerstag, 23.07.2020 20:53:55 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Eigentlich hätten in Tokio am 24. Juli 2020 die Olympischen Spiele 2020 feierlich eröffnet werden sollen und bei den Bogenschützen wären die ersten Pfeile ins Gold geflogen. Auf Grund der Corona-Pandemie fällt der Startschuss in Japan jedoch erst in einem Jahr. Jetzt wurde der offizielle Wettkampfzeitplan veröffentlicht.

Zwar starten die Olympischen Spiele bereits einen Tag eher, am 23. Juli 2021, aber der Zeitplan bleibt wie gehabt, wie das Organisationskomitee jetzt veröffentlichte. So beginnen die insgesamt 128 Recurve-Schützen (64 Frauen / 64 Männer) am Tag der Eröffnungszeremonie mit ihrer Qualifikationsrunde, gefolgt von drei Tagen Team-Wettbewerbe mit der Olympia-Premiere für das Mixed-Team.

Weiterführende Links

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück