Indoor Archery World Series 2021: Start an diesem Wochenende

Erstellt von Manuel am Donnerstag, 19.11.2020 23:12:54 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Am 21./22. November ist es soweit: Dann erfolgt der Auftakt der „Indoor Archery World Series“, bei der Recurve-, Compound- und Blankbogenschützen weltweit teilnehmen können. Der DSB unterstützt den Weltverband bei diesem innovativen Wettbewerb und stellt den zehn besten deutschen Recurve- und Compound-Teams ein kleines „Bonbon“ in Aussicht.

DSB erstattet den jeweils zehn besten deutschen Teams die Meldegebühr

Denn die jeweils zehn besten deutschen Recurve- und Compound-Teams im weltweiten Ranking erhalten die 60 Schweizer Franken Startgeld vom DSB erstattet. Teams müssen sich bis zum 31. Dezember bei der World Archery für den Wettbewerb registrieren und anmelden, erst nach der Anmeldung können Ergebnisse eingereicht werden. Während in den Einzelwettbewerben auch auf der eigenen Bogenanlage geschossen werden darf, müssen die Ergebnisse für das Teamresultat bei einem DSB-registrierten Event oder bei einem Event der WA geschossen werden.

Für alle ist es eine großartige Möglichkeit, internationale Luft zu schnuppern"

Oliver Haidn, Bundestrainer, der den Reiz des Wettkampfes skizziert

Deutsche und internationale Top-Stars am Start

Für das erste von vier Wochenenden haben sich weltweit über 2800 Sportler aus 79 Ländern registriert. Darunter sind einige der absoluten Top-Stars wie die südkoreanischen Olympiasieger Oh Jin Hyek und Ku Bonchan oder Paralympics-Sieger David Drahoninsky (CZE). Und auch die deutsche Bogen-Elite ist dabei, angeführt vom frisch gebackenen Ehepaar Lisa und Florian Unruh. Für Bundestrainer Oliver Haidn ist es ein Wettkampf für die Spitze und die Breite: „Meine Athleten sehen es als gute Möglichkeit, wieder in die internationale Wettkampfpraxis einzusteigen. Für alle anderen ist es eine großartige Möglichkeit, internationale Luft zu schnuppern."

Wer das erste Wochenende nicht mitschießen kann, hat noch drei weitere Gelegenheiten zum Mitmachen: Am 19./20. Dezember (Registrierung bis 13. Dezember), am 16./17. Januar (Registrierung bis 3. Januar) und am 13./14. Februar (Registrierungsschluss noch offen). Wichtig: Nur an diesen Terminen können Ergebnisse für die Indoor World Series geschossen und eingereicht werden. Im Einzel-Wettbewerb werden die drei besten Ergebnisse der 60-Pfeil-Wertungsrunde addiert (es darf aber nur ein Ergebnis pro genanntem Wochenende eingetragen werden), im Team-Wettbewerb fließt nur ein Ergebnis der drei Teammitglieder in die Wertung ein.

Der DSB hofft trotz der derzeitigen Corona-Lage darauf, dass möglichst viele deutsche Bogenschützen an dem Wettbewerb teilnehmen können und wünscht „Alle ins Gold“.

Die weiteren Bedingungen und Informationen hatte der DSB in einer ersten Meldung bekannt gegeben.

Die wichtigsten Fakten

Weiterführende Links

Anhänge

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück