DSB-Webinare: Social Media am 19. April, Zusatztermin Bogen am 15. April

Erstellt von Manuel am Donnerstag, 08.04.2021 19:11:53 | Kategorie Deutscher Schützenbund

Facebook, Instagram, Twitter, TikTok! Für viele ist Social Media immer noch ein Dschungel bzw. ein Buch mit sieben Siegeln. Der DSB möchte in seinem nächsten Webinar etwas Licht ins Dunkle bringen, konkreter: Lisa Haensch, Mitarbeiterin der DSB-Öffentlichkeitsarbeit, wird am 19. April (ab 18.00 Uhr) über „Social Media für Vereine“ sprechen. Anmeldungen sind noch bis zum 16. April möglich. Zudem gibt es einen Zusatztermin mit Bogen-Bundestrainer Oliver Haidn am 15. April.

Nach dem überaus erfolgreichen Webinar mit Sportpsychologin Dr. Rita Regös, die den 500 Webinar-Teilnehmern „Psychologisches Training im Schießsport“ näherbrachte (zu sehen auf dem DSB-YouTube-Kanal) , geht es nun in einen ganz anderen Bereich. Social Media hat in unserem täglichen Leben einen breiten Raum eingenommen, ob einem das gefällt oder nicht.

Lisa Haensch, die beim DSB vor allem den Instagram- und Facebook-Account bedient, wird nicht nur kurz die Basisfunktionen der beiden bekanntesten Plattformen erklären, sondern auch aufzeigen, wie der Schützenverein dieses Werkzeug nutzen kann. Dazu nimmt sie die Teilnehmer auch direkt auf ihr Handy mit und zeigt u.a. Tipps & Tricks zur Gestaltung von Posts & Stories.

Fragen & Antworten mit Oliver Haidn am 15. April

Kurz vorher findet ein Extra-Termin statt: Bogen-Bundestrainer Oliver Haidn hatte gemeinsam mit Athlet Jonathan Vetter am 25. Februar ein vielbeachtetes Webinar zum Thema "Trainingsmöglichkeiten in der Praxis für den Breitensport" gehalten. Im Nachgang gab es so viele Fragen dazu, dass sich DSB und Führungsakademie entschlossen haben, einen zweiten Termin mit Oliver Haidn anzubieten. Dann sollen die vielen Fragen fachkundig beantwortet werden. Das Webinar findet am 15. April von 19.00 - 21.00 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 13. April möglich.

Die Anmeldung für die Webinar wurde nun anders gestaltet, alle Infos dazu unter diesem Link.

Weiterführende Links

Quelle: Deutscher Schützenbund
Kommentare 0

zurück